Dinner

Gefüllte Zucchini

21. November 2014
gefüllte Zucchini

An welches Rezept denkt ihr zuerst, wenn ihr an Zucchini denkt? Gefüllte Zucchini? Dann geht es euch wie den meisten, denn gefüllte Zucchini sind der Klassiker unter den Zucchini-Gerichten.
Normalerweise werden die Kürbisgewächse mit Hackfleisch gefüllt und mit Käse überbacken. Es geht aber auch weniger fettig und vegetarisch – zum Beispiel, wenn man die Zucchinis mit Hüttenkäse, Tomaten und Erbsen füllt. Das ist genauso lecker und mal eine schöne Abwechslung.

Meine gefüllten Zucchini sind übrigens auch ein ganz tolles Abendessen, denn sie sind low carb und damit tut ihr eurer Figur abends etwas gutes.

DSC09255-1024x681

Rezept (für 2 gefüllte Zucchini):

2 Zucchini
3 Tomaten
1 Frühlingszwiebel
2 EL TK-Erbsen
1 Becher Hüttenkäse
100g geriebener Edamer
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Die Zucchini längs halbieren und aushöhlen.
Die Tomaten würfeln und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
Die Innereien der Zucchini mit den Tomaten, den Zwiebeln und den Erbsen in einer Pfanne anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und dann in einer Schüssel mit dem Hüttenkäse gut vermischen.
Alles in die Zucchini füllen und mit Edamer bestreuen.
Bei 200°C 20-30 Minuten im Ofen backen bis der Käse braun ist.

 

Lasst es euch schmecken!

3 Comments

  • Reply Frankie 21. November 2014 at 17:49

    Oh das sieht verdammt lecker aus *zunge schleck*

  • Reply Klaus-Dieter Neumann 3. Dezember 2014 at 19:42

    Hallo und herzlichen Glückwunsch zu diesem Rezept. Ich habe es sofort ausprobiert; habe den Hüttenkäse mit Ziegenfrischkäse ersetzt und den Käse zum überbacken mit „Schafs-Peccorino“
    …der absolute Hammer!!!! Dazu gab es frische Backofen-Pommes und Salat

  • Reply Lola Thropp 8. Dezember 2014 at 13:43

    Die habe ich gestern mal ausprobiert. 🙂 Leider war bei mir nur irgendwie viel zu viel Flüssigkeit vom ganzen Gemüse – und alles war etwas suppig dadurch. 🙁 Trotzdem superlecker, wird auf jeden Fall wieder gemacht. Ich habe auch noch Feta mit reingemacht und Mais dazu. <3

  • Kommentar verfassen